2016

In diesem Projekt geleitet durch Glashaus ging es darum einen Film auszuwählen und für diesen einen Rahmen zu finden in einem Layout. Ich habe Birdman gewählt und mich dabei entschieden den Fokus auf die gespaltene Persönlichkeit im Film zu legen und die Hintergrundebene, den Bezug zu Batman, miteinzubeziehen. So ist ein fiktiver Dialog entstanden der die Zerrissenheit des Ichs in diesen Geschichten wiederspiegelt. | This project led by Glashaus was about choosing a movie and discovering the best way to show it in a layout. I’ve chosen Birdman und decided to focus on the split personality as well as the connection to the batman movie. It resulted a fictional dialogue which reflects the inner conflict of the self in these stories. 

2016

 

Ein experimentelles Projekt unter dem Überbegriff „Alles Theater“ aus dem wir zuerst das Thema der Seifenoper und dann das der Emotionen ableiteten. Verschiedene Experimente im Bereich der Portraits, der Emotionserkennung, des Facetracking und des Morphing zusammengefasst in einer Dokumentation. Gedruckt auf Lessebo Smooth Natural gebunden zu Schweizer Broschur. | An experimental projekt under the title „All Theater“. We derived of this the subject of soap operas and thereafter emotions. Different experiments in the field of portraits, emotion recognition, facetracking and morphing summarized in a documentation. Printed on Lessebo Smooth Natural cased with swiss brochure.  

Kollaboration mit Cédric Oppliger

2016

Fiktive Plakate zum Architekten Martin Rauch entstanden im Bleisatz. Mittels Einschnitten in das Akzidenz Grotesk R werden verschiedene Gebäude und Werke visualisiert und Veranstaltungen kommuniziert| Ficticious posters on the architect Martin Rauch made in a lead set workshop. Through interventions on the Akzidenz Grotesk R various buildings and works get visualized and events are communicated. 

Dozent: Rudolf Barmettler

2015

Langnau Jazz Nights

Ein Kooperationsprojekt mit dem Langnau Jazz Festival. Plakatgestaltung für die Ausgabe 2016. Das Konzept leitet sich nach dem Spiel mit den Formen der Instrumente.A cooperation with Langnau Jazz Festival. Poster Design for the 2016 edition of the festival. The concept is based on playing with the instrument’s forms.

Dozenten: Jonas Vögeli, Martin Woodtli

2015

Olma

Wettbewerb Plakatgestaltung Olma St. Gallen. Grundidee war eine Neuinszenierung des ursprünglichen Stillebens. | Competition for a poster design for the agriculture fair called Olma in St. Gallen. Basic idea was a new interpretation of primal still lifes. 

Kollaboration mit Dominik Junker

2015

Speed

Das Thema Speed in der Fotografie. Boxen als Paradebeispiel für Geschwindigkeit im Sport. Fotografien gekoppelt mit Texten aus einem Buch über Verletzungen im Boxen aus medizinischer Sicht. Dies als weiterer Aspekt der Geschwindigkeit, nämlich deren Auswirkungen auf den Körper.|Subject of Speed in photography. Boxing as a prime example for speed in sports. Photographies linked with texts out of a book about injuries in boxing from a medical point of view. This as another aspect of speed namely its impact on the body. 

Kollaboration with Jan Reimann

Dozenten: Matthias Bünzli, Hansruedi Rohner

2015

Blackbox

Editorial-Projekt bei dem als Daten die eigene Blackbox, in meinem Fall der Mail-Account diente. Eine Zusammensetzung aus Mails in polnisch meines Vaters, deren kryptischen Google-Übersetzungen sowie Anhängen.| An Editorial-Project which uses the data of the own blackbox in my case the Mail-Account. A composition of mails in polish from my father, the cryptical translations of Google Translator and some attachments. 

Dozent: Jonas Vögeli

 
 

2014

 

Entwurf

Erarbeiten von verschiedenen analogen und digitalen Entwurfstechniken. Im Kollektiv wurde eine grosse Menge an rohen Entwürfen produziert, dann sortiert, verknüpft, übereinandergelegt und zu einem Layout verbunden.|Developing of different analogue and digital sketching technics. Collectively we produced a great quantity of raw sketches than sorted, linked, layed one another and connected in a layout. 

Dozenten: FLAG 

 

2014

 

Das Ei

Grundlagenmodul zur Objektfotografie. Ich habe mich hier ganz auf das Ei fokussiert. Dazu ist ein Teaserbild, zwei Sachfotografien sowie ein Porträt entstanden.|Basis Module for object photograpy. I laid my focus fully on the egg. To this resulted a teaser, two still-lifes and a portrait.  

Dozent: Matthias Bünzli

 

2013

Züri_06.png
Züri_01.png

Zürich 1:100 000

Ausgehend von Statistiken über Zürich habe ich mich mit Karten, Netzplänen und Ortsangaben der Stadt beschäftigt. Diese habe ich grafisch auf die jeweiligen Informationen reduziert dargestellt. Entstanden ist eine Faltkarte sowie Einzelbilder in A4-Format.|Based on statistics about Zurich I concentrated on maps, roadmaps and location informations. I reduced them on the particular informations. It has resulted in a folding map and single frames in A4.

Dozenten: Kristin Irion, Istvan Balogh

 

Dagna Salwa, *1991

Studium der Visuellen Kommunikation, momentan im 4. Semester. Freue mich über Vorschläge zu Zusammenarbeiten oder Aufträgen!|Studies of Visual Communication at the Zurich University of the Arts.Open for new challenges and collaborations!

post@dagnasalwa.ch